La vie est belle – 11.05.2020

Nasskalt und sehr windig – das Wetter heute hat mich sehr an unseren ersten England-Urlaub erinnert und dazu inspiriert, wieder einmal Lavendelscones zu backen. Ganz lecker zusammen mit dem Rhabarbercurd, den ich nach diesem Rezept am Wochenende gekocht habe. Bisher kannte ich nur Lemoncurd, aber mit Rhabarber finde ich es noch besser. Die Zubereitung ist sehr einfach, aber langwierig, denn man muss 20 Minuten am Herd stehen und rühren. Aber der Aufwand lohnt sich auf jeden Fall.

Da es so kalt und ungemütlich war, habe ich in einer Regenpause gegen Abend nur schnell meine Foto-Gartenrunde gedreht und war dann froh, wieder in die warme Stube zu kommen.

Passt gut auf Euch auf und bleibt gesund – La vie est belle!

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>