La vie est belle – 12.09.2020 – Kurzurlaub in Rheinhessen

Provence meets Rheinhessen – wie „Gott in Frankreich“ fühlte ich mich gestern bei meinem Ausflug nach Rheinhessen.
Der Anlass für meinen wundervollen Kurzurlaub war, dass ich weiße Kürbisse für die Deko meines Pumpkin-Dinners am Dienstag brauchte. Und da ich hier in Wiesbaden nicht fündig wurde, habe ich mich kurzfristig entschlossen, zum Kürbishof nach Worms-Ibersheim zu fahren, wo es immer eine große Auswahl toller Kürbisse gibt und außerdem noch einen ganz phantastischen Garten, den wir im Rahmen der Offenen Gärten in Rheinhessen schon einmal besucht hatten.

Meine Reise führte mich aber zuerst nach Uelversheim, wo ich den zauberhaften Shabbygarten von Conni Pfeifer besucht habe und in ihrem schönen Lädchen ‚ArtDeko‚ stöbern konnte.
ArtDeko
Guntersblumer Straße 7
55278 Uelversheim
Tel. 06249 – 8089618

Danach ging es zum Kürbishof in Worms-Ibersheim, wo ich viele tolle Kürbisse bekommen habe und einen Rundgang durch den schönen Garten machen durfte.
Rheindürkheimer Straße 21
67550 Ibersheim
Tel. 06246 – 227

Der Abschluss meines Ausflugs sollte eigentlich nur ein Kurzbesuch bei meiner Freundin Petra @shabbychic_living in Alsheim sein, aber dort wurde ich dann mit leckerem Essen und schönen Gesprächen am Rande ihres Mini-Lavendel-Feldes verwöhnt und wir haben zusammen mit Lotte @weingutheck und dem Hund Hugo einen ganz tollen ausgiebigen Spaziergang durch die Weinberge gemacht.
Weingut Heck
Mühlstraße 29
67577 Alsheim
Tel. 06429 – 4249

Ein rundum gelungener Tag, den ich sehr genossen habe und wofür ich sehr dankbar bin!

*Werbung, unbezahlt und unbeauftragt

La vie est belle – 11.09.2020

Seit fünfeinhalb Monaten (172 Tage!) stelle ich täglich eine Collage mit aktuellen Bildern aus unserem Garten zusammen und zeige sie in den sozialen Netzwerken und auf meinem Blog.
Begonnen habe ich damit, als die ersten Corona-Kontaktbeschränkungen verordnet wurden. Damals habe ich gemerkt,  wie wichtig es für mich ist,  den Garten hier am Haus zu haben und mich an der frischen Luft kreativ und auch körperlich betätigen zu können und vor Allem, auf andere Gedanken zu kommen!
Ich habe viel umgestaltet und langsam ist der Garten so geworden, wie ich mir immer gewünscht habe.
Damals hatte ich mir vorgenommen, solange die Corona-Krise andauert, täglich eine Garten-Collage zu zeigen. Allerdings bin ich zu diesem Zeitpunkt davon ausgegangen, dass das in ein paar Wochen vorbei sein würde …
Mittlerweile ist das Ende noch lange nicht in Sicht, obwohl wir uns auch schon irgendwie an diesen neuen Alltag gewöhnt haben. Auch wenn ich mir manchmal die Zeit stehlen muss, um meine täglichen Gartenfotos zu machen, habe ich bisher noch keinen einzigen Tag ausgelassen, an dem ich hier in Wiesbaden war. Aus dem Urlaub gab es dann die tägliche Provence-Collage.
Es wird allerdings von Tag zu Tag schwieriger für mich, Motive zu finden die ich selbst noch für spannend halte … Aber ich denke und hoffe, dass mir immer noch etwas einfallen wird und bin selbst ganz gespannt,  welche Motive und Veränderungen mich bei meinem täglichen Rundgang ansprechen werden.
Heute wollte ich einmal wissen, wie sich einer meiner Lieblingsplätze seit dem Frühjahr verändert hat und habe Bilder aus den vergangenen Monaten von dieser Stelle herausgesucht. Mir gefällt es gut und ich hoffe, Euch auch!

:leaves:

La vie est belle – 10.09.2020