Garden Trip to Alsace Franche Comté and Vosges – Gartenreise durch Elsass, Franche Comté und Vogesen 8 (Bouc Bleu, Beblenheim)

Den Abschluß unserer Gartenreise 2012, die uns durch Elsass, Vogesen und die Franche Comté führte, bildete das Abendessen im „Bouc Bleu“ (Blauer Bock), einem kleinen, aber sehr feinen Restaurant in Beblenheim im Elsass.
Pierrette , deren Garten wir am ersten Tag unserer Reise besuchten, hatte den „Bouc Bleu“ vorgeschlagen, und wir trafen uns dann dort mit ihr und ihrem Mann Jean-Luc. .

Gleich beim Hereinkommen waren wir begeistert davon, wie liebevoll das kleine Lokal (max. 20 – 25 Sitzplätze) eingerichtet und dekoriert war. Wir wurden sehr herzlich begrüßt und konnten uns erst einmal in Ruhe umsehen, bevor uns das Menu vorgestellt wurde.

Im „Bouc Bleu“ gibt es eine absolute Frischküche, alles wird vor Ort in der offenen Küche frisch zubereitet und so gibt es auch pro Gang nur zwei bis drei Gerichte zur Auswahl. Die angebotenen Weine waren hervorragend und passten einfach perfekt zu dem superleckeren Menu.


Von unserem Tisch aus konnten wir direkt in die Küche schauen  – und natürlich auch von der Küche her zu uns. Als der Wirt mitbekam, dass ich sehr gerne Essen fotografiere, durfte ich ihm direkt bei der Arbeit zusehen und Bilder machen. Schon beim Fotografieren der drei leckeren Desserts bekam ich erneut Hunger und Appetit!

Es hat uns allen sehr sehr gut im Bouc Bleu gefallen, das Essen war einfach ausgeziechnet und die Wirtsleute sehr herzlich und aufmerksam. Leider liegt Beblenheim für einen Tagesausflug zu weit von uns weg – aber wir haben schon geplant, dass wir bei einer künftigen Elsass-Tour wieder einmal hier einkehren werden.

Le Bouc Bleu
2 Rue du 5 Décembre
68980 Beblenheim
Tel. +33 3 89 47 88 21 (Reservierung sinnvoll, da nur eine begrenzte Anzahl Tische)

Nach diesem leckeren Abendessen  ging es auf der Heimfahrt recht ausgelassen zu  – es könnte natürlich auch am Wein gelegen haben 🙂 – wir haben Tränen gelacht!

Und mit diesem Bericht ist mein Rückblick auf unsere Gartenreise 2012 duch Elsass, Vogesen und Franche Comté nun (mit reichlicher Verspätung) zu Ende!

Es waren drei wundervolle Tage mit einer supertollen Truppe – wir haben viele schöne Gärten kennen gelernt und vor Allem auch interessante Gärtnerinnen und Gärtner getroffen, neue Freunde gefunden und „alte“ wieder gesehen.

Liebe Mädels, es hat uns viel Spaß gemacht, diese Reise zu planen und mit Euch unterwegs zu sein.

Summer – Sommer im Riedgarten (Alsace)

Auf unserer Gartenreise 2012 ins Elsass, die Vogesen und Franche-Comté lernten wir den „Riedgarten“ und seine charmanten Besitzer kennen. Der Riedgarten liegt im elsässischen Dorf Bindernheim, so ziemlich auf halbem Weg zwischen Strasbourg und Colmar. Der Garten hatte mich schon damals total begeistert und ich werde nie den herrlichen Rosenduft vergessen, der uns schon am Gartentor willkommen hieß.

Der Kontakt zu den „Riedgärtnern“ ist seitdem nicht abgebrochen und so nahmen wir auch gerne die Einladung an, auf unserem Weg in den Sommerurlaub in der Provence einen kleinen Aufenthalt im Elsass einzulegen.

Im Gegensatz zu unserem ersten Besuch, der damals Anfang Juni gewesen war, blühten die Rosen jetzt nicht mehr so üppig, aber der Garten war genau so schön und bezaubernd, wie ich ihn in Erinnerung hatte.

Bei einem superleckeren Abendessen und guten Gesprächen ging der Abend leider viel zu schnell vorbei.

Lieber Wolfgang, lieber Markus, wir haben uns sehr sehr wohl bei Euch gefühlt und sagen noch einmal ganz herzlich „danke“! Vielleicht schafft Ihr ja auch mal einen Abstecher in unsere Gegend? Wir würden uns sehr freuen!

Weekend – Wochenende!

Wie immer ging das Wochenende leider wieder viel zu schnell vorbei…
Aber da wir viele schöne Sachen unternommen haben, hat es gefühlt viel länger gedauert 😉

Am Samstagmorgen machten wir uns bei nassgrauem Wetter schon recht zeitig auf den Weg ins Elsass – es stand allerdings „nur“ ein kurzer Einkaufstrip auf dem Programm, denn für abends hatten wir Karten für eine Fastnachtssitzung in Mainz.

Frühstück in einer Boulangerie in Soufflenheim

Einkauf bei Auchan in Schweighouse sur Moder (bei Haguenau)

Viel Zeit hatten wir zuhause nach unserer Rückkehr nicht, denn die Fastnachtssitzung bei der Husarengarde in Mainz-Hechtsheim begann  schon um 19:11

Heute Morgen war dann erst mal Ausruhen angesagt

Und Mittags lud das herrliche Wetter zu einem Gartenrundgang ein.

Am Nachmittag kamen meine Eltern zum Kaffeetrinken und es gab leckere Törtchen und eine Apfeltarte, die wir von unserem Elsass-Ausflug mitgebracht hatten.


Nun werden wir den Abend noch bei einem leckeren Abendessen schön gemütlich ausklingen lassen.
Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche!